Wohin?

Die Nord- oder Ostsee kam für uns bisher nie in Frage - zu kalt ?
Somit sind wir doch ganz froh, dass uns die Entscheidung genommen wurde uns zwischen vielen vielen tollen Reisezielen im Süden entscheiden zu müssen. Sonst wären wir dort wahrscheinlich nie hin ? Wir haben jetzt tolle 10 Tage auf Fehmarn in einem Mietwohnwagen verbracht. Haben Meer, Sand, Gräser, Kühe, Schafe, Pferde und wunderschöne Kornfelder um uns herum gehabt. Allerdings war das Wetter typisch norddeutsch und uns wurde wieder bewusst, dass wir doch einfach wärmeliebende Menschen sind.

In den letzten Tagen haben wir stundenlang damit verbracht ein verfügbares Campingfahrzeug zu finden, um vielleicht doch erst mit einer Europatour zu starten, sowie Werkstätten die uns kurzfristig einen Sitz einbauen und sind nicht wirklich weit gekommen ?

Bis voraussichtlich Mitte August wissen wir leider nicht ob die Reisenwarnung für nicht EU-Länder aufgehoben wird. Für den Zeitraum nach dem 25.9. muss für uns eine Lösung gefunden werden. Klar, wir könnten noch für eine Weile eine (Ferien-)Wohnung mieten. Wollen wir aber nicht. Der Plan war diesen Herbst nicht mehr in Deutschland zu verbringen. Nur wie genau stellt sich jetzt als weitere Herausforderung (neben Haushaltsauflösung und Schulbeurlaubung) dar.

Jetzt sind wir wieder auf dem Heimweg... groß M. hat am Montag wieder Schulpflicht. Gerade fahren wir durch Regen auf der A1 und uns kam plötzlich eine Idee... Vielleicht haben wir doch einen Weg gefunden, wie wir unsere große Reise mit Sonne, Strand und Meer bei tropischen Temperaturen wie geplant Ende September starten können.